Bauphasen

Der Mainzer Dom um 1239

Wählen Sie eine Ansicht:


Oder wählen Sie einen Gebäudeteil aus:

Urhebernachweis

Das 3D-Modell des Mainzer Doms orientiert sich am entsprechenden Modell im Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseum Mainz, das freundlicherweise vom Museum zum Einscannen zur Verfügung gestellt wurde. Digitalisierung und Programmierung wurden vom i3mainz - Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik an der Fachhochschule Mainz vorgenommen. Das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz implementierte und kommentierte das Modell im Webauftritt.